Hintergrund News

Film ab: Gefährliche Liebschaften

USA 1988, Regie Stephen Frears
Der erste Film der Reihe GARTENKUNST IM SPIELFILM am Skulpturenpark, präsentiert von Joachim von Vietinghoff.
Samstag, 11. Juli 2020
um 21 Uhr hinter dem Restaurant
Abendessen im Restaurant möglich – Bar ist geöffnet

Mehr lesen

Dreharbeiten im verwundeten Paradies

Impressionen von den Dreharbeiten zum ARD Dokumentarfilm
Geheimnisvolle Orte – SACROW DAS VERWUNDETE PARADIES.
Sendetermin: 14. September

OPEN AIR KINO AM SKULPTURENPARK

KULTUR LEBT VOM MITEINANDER UND VOM AUSTAUSCH.
Im Juni wurde der Skulpturenpark Schlossgut Schwante eröffnet und zeigt Werke führender internationaler Künstler wie Ai Weiwei, Richard Serra, Monika Sosnowska, Tony Cragg und Jean Arp.

Samstagsabends wird im Garten des Restaurants am Backsteinhaus getanzt, Musik gehört – und es gibt eine Filmreihe:

GARTENKUNST IM SPIELFILM,
präsentiert von Joachim von Vietinghoff:

11. Juli – Gefährliche Liebschaften
15. August – Der Kontrakt des Zeichners
26. September – Die Gärtnerin von Versailles
7. November – David

Die aktuelle Corona Situation erlaubt es, wieder erste Veranstaltungen durchzuführen. Die Kinoreihe wird Open Air und unter Einhaltung aller notwendigen Abstandsregeln stattfinden. Bei Regen muss die Veranstaltung leider entfallen.

Schlossgut Schwante
Schlossplatz 1 – 3
16727 Oberkrämer

Mehr über die Filmreihe am Skulpturenpark finden Sie hier.

Eric Burdon in „Comeback“ - der Kultfilm von 1982 ...

… ALS MEDIABOX EDITION DVD / BLURAY/ CD (Soundtrack)

Eric Burdon, „der weiße Bluessänger mit der schwärzesten Stimme“, landete mit seiner Band THE ANIMALS den Welthit HOUSE OF THE RISING SUN und zählt heute zu den letzten wenigen legendären Überlebenden der Rock´n´Roll-Ära. Doch der Unwille Burdons, sich den jeweiligen Forderungen von Management und Musikindustrie zu unterwerfen, verhinderte einen dauerhaft durchschlagenden Erfolg.
Burdons Karriere ist die Story von Triumph und Scheitern. Und COMEBACK der Film über einen Musiker on top, im Niedergang und back to the roots.
Burdons Trip führt erst durch das glamouröse L.A., später durch die Berliner Hinterhöfe und entlang der Mauer und ist ein Zeitdokument der frühen 80er Jahre:
Musik, Mode, Lifestyle in Los Angeles und Westberlin.

Lange bevor es MTV, Viva, Instagram, Facebook, Youtube gab, inszenierte die Regisseurin Christel Buschmann einen Musikfilm, in dem 18 Songs von und mit Eric Burdon den Mittelpunkt des Geschehens bilden.
Das Interesse an der Musik Burdons ist bei vielen Fans ungebrochen und die nicht mehr verfügbaren US-VHS und auch die deutsche Video- Kassette erzielen seit Langem Höchstpreise.

COMEBACK // 106 Minuten // Deutsch/Englisch // ISBN: 0682858575284
erhältlich online auf amazon und ebay, auf Anfrage bei Ihrem Einzelhändler …
… oder bei uns.

Lilienthal-DVD ab sofort im Handel

Aus Anlass seines 90. Geburtstages eröffnete die Akademie der Künste das Archiv Peter Lilienthals. Seit dem 22.November ist nun die erste von zwei Archiv-CDS im Handel erhältlich.

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1.11.2019 über den Film DAVID:
„Der Film erscheint heute wie aus der Zeit gefallen (…) Nach ein paar Minuten der Umgewöhnung aber entfaltet „David“ einen Sog, dem man sich kaum entziehen kann.“

The New York Times, Critic´s Notebook, Nov. 6, 2019 über DEAR MR. WONDERFUL:
„… the film is of its time but has a uniqueness that still feels fresh.“

Mehr zur Lilienthal-Retrospektive und Archiveröffnung

Kulturnews vom 22.10.

neueste Produktionen und DVDs

Europa in Potsdam – Eine Entdeckungstour, 2019
Regie: Jens Arndt

hier als DVD erhältlich

"Familie Brasch" auf DVD

Familie Brasch – Eine deutsche Geschichte, 2018
Regie: Annekatrin Hendel

"Die Sacrower Heilandskirche" auf DVD

Die Sacrower Heilandskirche – Kirche im Niemandsland, 2018
Regie: Jens Arndt

hier als DVD erhältlich

"Gärtner führen keine Kriege" auf DVD

Gärtner führen keine Kriege – Preussens Arkadien zur Mauerzeit, 2017
Regie: Jens Arndt

hier als DVD erhältlich